Für mehr #Menschlichkeit

Es gibt (zum Glück immer häufiger) Tage, an denen ich mich durch und durch wie ein Mensch fühle. Hier und jetzt, mit den Gedanken bei der Sache, zufrieden mit mir und meiner Welt. Ich mag sie, diese kleinen Herzmomente. Eigentlich sollte es die viel öfter geben…

Warum tut man sich überhaupt so schwer damit? Wir hetzen durch den Alltag, von Termin zu Termin und sind im Kopf ganz woanders. Oft verliert man den Blick für die schönen Dinge, nette Menschen um einen herum, Gespräche die mehr sein wollen als nur Smalltalk. Und am Ende des Tages ist man enttäuscht, weil schon wieder 24 Stunden wie im Flug vergangen sind, ohne dass man wirklich etwas mitgenommen hat. Ich möchte gern mehr im hier und jetzt leben. Mehr für mich und mehr für die Menschen um mich herum tun. Öfter mal Danke sagen. Das Leben genießen, egal was morgen kommt. Weniger grübeln, mehr machen.

Einer meiner Lieblingspullis erinnert mich immer wieder daran: #Menschlichkeit steht Dir am Besten! Diese wunderbare Initiative von betterplace unterstützt Flüchtlingsprojekte und will ein Zeichen setzen. Ich bewundere die Menschen sehr, die diese lange, unvorstellbar schwere Reise auf sich genommen haben. Die mit so wenig zufrieden sind und einfach mehr Frieden suchen. Wir dagegen finden täglich etliche Dinge, über die es sich aufzuregen lohnt, Ausreden warum wir dies und das nicht ändern können, Gründe neue Kleidung zu kaufen, obwohl der Schrank aus allen Nähten platzt. Stattdessen könnte man öfter fröhlich sein, obwohl es draußen vielleicht gerade regnet, öfter akzeptieren, dass der Bus mal wieder Verspätung hat oder der Stau einem den Tagesplan zunichte macht.

Könnte nicht jeder seine zwischenmenschliche Seite öfter zeigen? Wieder mehr auf andere Menschen zugehen, Fremden ein Lächeln schenken, sein eigenes Handeln überdenken und auch mal Fehler zugeben. Sicher, jeder hat sein Päckchen zu tragen, die einen mehr, die anderen weniger, und nicht jeder Tag ist gleich gut. Manche Menschen haben es „besser“ als andere. Aber für eines haben wir alle die gleichen Voraussetzungen: dankbarer und menschlicher sein!

_______________________________________________________________

Falls jemand auch ein Zeichen setzen möchte, den Pulli gibt’s hier – sogar individuell gestaltbar!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: